Wie funktioniert geistiges Heilen?

Geistiges Heilen ist eine Form der Licht- bzw. Energieübertragung bei der der Klient eine speziell auf ihn und seine Bedürfnisse abgestimmte Energiefrequenz empfängt. Dies hat unter anderem eine starke und auch messbare Auswirkung auf das von allem Lebendigem ausgestrahlte Zelllicht.
Als Heiler benutzen wir das Wissen um die medizinischen und psychologischen Wirkungen der Farbfrequenzen und setzen diese bewusst auf den 4 Schöpfungsebenen ein.

Geistiges Heilen wirkt, indem es vor allem die Selbstheilungs- u. Selbstregulationskräfte von Körper und Seele anregt.

Lebensenergie ist die ursprüngliche Lebenskraft im Kosmos. Sie ist in jedem Lebewesen, jedem Molekül und in jedem Atom enthalten.



 

Die Intelligenz- des- Lebens Heilweisen wirken auf der tiefsten Ebene des Lebens um ihre harmoniserende Wirkung auf den Menschen entfalten zu können:

 

 

 

Der menschlicher Körper besteht aus Zellen.

 

 

 

Die Zellen bestehen aus Molekülen.

 

 

 

Die Moleküle bestehen aus Atomen.

 

 

 

Die Atome bestehen aus subatomaren Teilchen.

 

 

 

Die subatomaren Teilchen bestehen aus Schwingung von Energie und Information.

Hier setzt die Wirkung der Intelligenz des Lebens Heilweisen ein.